Gibt es auf dieser Welt eine Frau, die ihn noch nie überstehen musste – den Bad Hair Day? Die Antwort auf diese Frage dürfte ganz eindeutig „Nein“ lauten. Somit kennt jede Frau das Gefühl, morgens verzweifelt vor dem Spiegel zu stehen und sich am liebsten direkt wieder unter die Bettdecke verkriechen zu wollen, weil an diesem speziellen Tag einfach nichts funktionieren will. Die Haare sind – trotz routiniertem Verwöhnprogramm am Abend zuvor – fettig und strähnig oder kräuseln sich ungehemmt, so dass auch nach stundenlangem Styling nicht das gewohnte, hübsch frisierte Selbst im Spiegel zu sehen ist. Ganz im Gegenteil: Am Bad Hair Day ist es fast so, als hätte sich die Vogelscheuche aus „Der Zauberer von Oz“ in den Spiegel geschlichen.

Frauen, denen dieses Szenario irgendwie bekannt vorkommt, werden sich also gewiss für die nun folgenden Tipps und Tricks, die mehrere Wege aufzeigen, um dem Beauty-Dilemma Bad Hair Day zu entkommen, interessieren. Die aufgeführten Ratschläge unterteilen sich dabei in die raffinierten Tricks mit stylischen Accessoires und die nützlichen Tipps unter Zuhilfenahme diverser Beauty-Produkte, so dass garantiert jede Frau ihre ganz individuelle Lösung für das Problem Bad Hair Day finden wird.

Bad Hair Day? Modische Accessoires verhindern das Beauty-Desaster

An Tagen, an denen das Haar nicht so will, wie Frau möchte, kann schon ein kleiner Griff in die Trickkiste reichen, um das Styling-Desaster gekonnt zu verhindern. Lange Haare beispielsweise lassen sich durch ein einfaches Haargummi am Hinterkopf zum traditionellen Pferdeschwanz binden; anschließend werden störende Fransen und störrische Haare mit einem modischen Stirnband kaschiert. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Wenn es der Job und das restliche Outfit erlauben, kann auch ein Kopftuch – im Piraten-Stil um den Kopf gebunden – den Bad Hair Day geschickt verbergen.

Mit ein wenig Kreativität kann fast jeder beliebige Haarschmuck zum Kaschieren des Bad Hair Days eingesetzt werden:

  • Haarreifen
  • Kämme
  • Klammern, eventuell verziert mit großen Seidenblumen
  • Haarnadeln
  • Spangen, groß oder klein
  • Haarspiralen
  • Haargreifer
  • Hübsch verzierte Bänder
  • Haarnetze

Natürlich sollte man immer im Blick behalten, wie die Accessoires sich auf den gesamten „Look“ auswirken. So ist es beispielsweise unpassend, zur Arbeit im Büro oder zum Workout im Fitness-Center plötzlich mit einer großen, mit glitzernden Steinen besetzten Spange und reihenweise Seidenblumen im Haar aufzutauchen. In diesen Fällen muss die Vertuschung des Bad Hair Day eher dezent und praktisch ausfallen.

Styling-Tipps für den Bad Hair Day

Frauen, die sich trotz des Bad Hair Day wie eine Beauty-Queen fühlen und gleichzeitig auf Haarschmuck verzichten möchten, können die folgenden Styling-Tipps ausprobieren, um ihr widerspenstiges Haar zu bändigen. Sind die Haare besonders fettig, aber für das komplette Beauty-Programm „Waschen & Föhnen“ bleibt leider keine Zeit mehr? Dann wirken ein einfaches Trockenshampoo oder sogar Babypuder wahre Wunder: Beide Produkte werden über dem Ansatz verteilt und ordentlich im Haar eingerieben, so dass der überschüssige Talg aufgesogen und anschließend ausgekämmt werden kann. Schon glänzt die Haarpracht mit der gewohnten Leichtigkeit.

Wirkt die gesamte Frisur morgens plötzlich platt, können ein paar kleine Kniffe dabei helfen, wieder mehr Volumen in das Haar zu bringen: Dazu wird ein spezielles Volumen-Föhnspray auf den betroffenen Stellen aufgetragen und das Haar anschließend kopfüber geföhnt. Das Resultat kann sich sehen lassen, denn schon kurze Zeit später verfügt die Frisur nicht nur über mehr Volumen, sondern auch über frischen Schwung.

Mit diesen Beauty-Tipps wird der nächste Bad Hair Day garantiert zum Brilliant Hair Day.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.