Sie werden in viel zu enge Schuhe gesteckt, müssen uns Halt in wackeligen Absätzen geben und tragen uns trotzdem mehr als 160 Millionen Schritte durch das Leben. Wenn es jedoch um die Gesundheit und Pflege geht, haben unsere Füße oft einen schlechten Stand.

Füße werden schlicht und ergreifend zu häufig vernachlässigt. Kein Wunder, dass mit der Zeit jeder Zweite Probleme beim Laufen bekommt. Und treten erst einmal Beschwerden auf, kann eine schmerzhafte Odyssee bevorstehen. Deswegen gilt auch bei der Fußgesundheit: Vorsorge ist besser als Nachsorge.

Unser Körpergewicht wird ohnehin nur von einer gewissen Standfläche getragen. Daher ist es eigentlich eine Zumutung für die Füße, diese Fläche noch weiter zu verkleinern und sie in unbequeme Absatzschuhe zu quetschen. Denn das Tragen dieser führt zu Veränderungen in der Statik des Fußes, wie die IKK Nord herausstellt. Infolgedessen können Knie,- Hüft,- und Rückenschmerzen entstehen.

Richtiges Schuhwerk für gesunde Füße

Zunächst ist es sinnvoll, bevorzugt Schuhe aus Naturmaterialien zu tragen. Denn sie lassen die Füße atmen und nehmen ausreichend Feuchtigkeit auf. Bei Lederschuhen gibt es Hersteller, die während der Produktion rein auf pflanzliche Gerbung setzen. Somit können auch diejenigen, die normalerweise auf chromgegerbte Lederschuhe allergisch reagieren, ohne Bedenken Naturschuhe tragen.

Besonders empfehlenswert sind Schuhe, die eine ergonomische Passform besitzen und mit einem bequemen Wechselfußbett ausgestattet sind. In ihnen bleiben die Füße gesund, da sie genügend Stabilität haben. Weiterhin wichtig ist eine flexible Sohle, da sie für hohen Tragekomfort sorgt, das natürliche Abrollen des Fußes unterstützt und im wahrsten Sinne des Wortes entlastet.

Doch Vorsicht vor falschen Mythen: Wer denkt, dass flache Schuhe wie Flip-Flops generell besser sind als Absatzschuhe, der irrt. Denn besitzen die Flats kein Fußbett, können sie Sehnen- und Muskelbeschwerden verursachen.

Fit mit Gymnastik und Naturschuhen

Bereits kleine Gymnastikübungen, wie den Fußballen auf einen Ball stellen und ihn mit den Zehen massieren oder auf dem Boden sitzend mit beiden Füßen zu klatschen, sorgen für bewegliche Zehen und stärken nebenbei die Muskulatur.

Ist man dann noch mit umweltfreundlichen und robusten Naturschuhen ausgestattet, können Füße lange gesund bleiben. Eine schöne Auswahl an modernen Markenschuhen aus Naturmaterialien findet man im Onlineshop von boutique legere. Dort können sie sogar versandkostenfrei bestellt werden. Die ausgestellten Modelle stammen aus ökologischer und nachhaltiger Produktion. Zum größten Teil wurden sie in sorgfältiger Handarbeit aus besten Naturmaterialien gefertigt und überzeugen außerdem mit einer schönen Kombination von modischen Details und naturfreundlichen Elementen.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.