Ein Hochzeitsvideo zu drehen ist wohl sicherlich die einfachste und praktische Art und Weise den schönsten Tag im Leben des Brautpaares festzuhalten. Natürlich sind auch Fotographien eine ideale Lösung, doch bewegende Momente lassen sich am besten auf Band einfangen. Vor allem dann, wenn das Paar überwältigt ist von Emotionen und Gefühlen und oft einige Momente untergehen, lassen sich die schönsten Ereignisse zu einem späteren Zeitpunkt mit dieser Version immer wiederholen. Ein Hochzeitsvideo ist demnach eine gelungene Alternative zu den traditionellen Fotos. Doch was genau sollte beim Dreh beachtet werden, damit der Film auch noch in vielen Jahren angenehme und wohlige Erinnerungen entfacht?

Hochzeitsvideo, die Erste – und Action!

Ein Hochzeitsvideo stellt natürlich eine ganz besonders Form von Geschenk dar. Daher nutzen einige Freunde oder Verwandte die Gunst der Stunde, um sich als Kameramann oder Regisseur unter Beweis zu stellen. Das macht natürlich Spaß, dennoch kann es dann und wann zu verwackelten Bildern oder unschönen Zusammenschnitten kommen. Häufig fehlt auch der Blick für das Wesentliche, sodass wichtige Szenen, Augenblicke oder Zeiten einfach ausgespart werden. Dies passiert natürlich zumeist nicht mutwillig, sondern zeugt von gutem Willen. Ein Amateur kann schließlich nicht die Aufgabe eines Profis übernehmen.

Hier muss ein Fachmann ans Werk

Wieso nicht einfach einen Experten zum Hochzeitstag schenken? Mit einem talentierten Kameramann, der genau weiß, was er tut, werden die schönsten Momente des Brautpaares perfekt in Szene gesetzt, sodass alles stimmig und rund abläuft. Nicht nur das Können ist hier gefragt – auch das Equipment stimmt. Der erfahrene Kameraführer kann präzise einschätzen, wie er die Kamera einsetzen soll, fängt somit alle wichtigen Emotionen und Situationen auf und erstellt folglich eine formvollendete Erinnerung – eben ein Hochzeitsvideo vom Profi.

Interessant: Dabei werden nicht nur die Zeremonie der Trauung und die Festlichkeiten auf Band festgehalten, sondern viele weitere Augenblicke vor und nach der Feier. Oft geraten viele besondere Momente wie

  • Ansprache des Trauzeugen
  • Spiele nach dem Essen
  • Reden von den Gästen
  • Der Brauttanz
  • Das Anschneiden der Hochzeitstorte

und einiges mehr leider viel zu schnell in Vergessenheit. Mit dem Hochzeitsvideo hingegen kann jeder noch so schöne Momente neu abgespielt werden. So entsteht von aufregendem Beginn bis zum heiteren Schluss ein ideales Werk. Dabei darf sich das frischgebackene Ehepaar auf eine hervorragende Videoqualität freuen. Dank modernster Technik werden das Paar und die Gäste in all ihrer Schönheit festgehalten – ein Werk, welches hohen Ansprüchen entspricht.

Was passiert nach dem Dreh?

Ist der schönste Tag im Leben des Ehepaares vorbei, macht sich der Kameramann erst richtig an die Arbeit. Alle Aufnahmen werden gesichtet, bearbeitet, geschnitten und geeignet zusammengefügt sowie mit passender Musik stimmungsvoll unterlegt. Hier steckt viel Technik und Können hinter der Fassade. So entsteht nach und nach ein unvergleichliches Video, welches für jedes Brautpaar einzigartig gestaltet wird.

Mit diesem Geschenk können Verwandte und Freunde oder das Paar selbst, eine unvergessliche Erinnerung schaffen, die sich immer wieder – ganz nach Belieben – wiederholen lässt.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.