Die Vielfalt der Einrichtung verleiht einem Raum seinem individuellen Charme. Möbel unterschiedlicher Stilrichtung kombiniert der Bewohner zu einem harmonischen Zusammenspiel. Mit der Ausstattung seiner Wohnung beweist er sein Stilbewusstsein. Über Geschmack lässt sich streichen, dennoch sind sogenannte „Stilsünden“ zu vermeiden.

Die Einrichtung orientiert sich am Raum

Eine stilvolle Einrichtung mit einem Mix aus Antiquitäten und modernen Möbeln eignet sich hervorragend in einer Altbauwohnung. Das gesamte Ambiente von Haus und Einrichtung stimmt überein. Mit Fingerspitzengefühl geht der Bewohner an die Gestaltung der einzelnen Räume. Antiquitäten verändern jedes Zimmer. Sie sind ein Blickfang, den der Hausherr geschickt platziert. Beim Möbelkauf wählt er zwei, höchstens drei unterschiedliche Stilrichtungen. Durch nicht miteinander harmonierende wahllos zusammengestellte Möbel entsteht der Eindruck eines Durcheinanders. Das gilt ebenfalls für die Wahl der Farben. Ein buntes Zimmer ergibt leicht das Bild einer kunterbunten Mischung.

Die einst begehrte rustikale Schrankwand hat ausgedient. Moderne Schrankwände bestehen aus Regalen, TV-Racks und Schränken oder Vitrinen, die leger neben- oder übereinander ihren Platz finden. Diese aufgelockerte Schrankwand lässt sich problemlos mit anderen Stilrichtungen kombinieren. Allerdings ist auf eine Holzvielfalt zu verzichten. Die verschiedenen Holzarten passen selten in Farbe und Stil zueinander.

Auf die perfekte Mischung kommt es an

Designermöbel setzen in jedem Raum Akzente. Ein attraktives Sideboard oder ein formschönes Regal harmoniert ideal zu jeder Einrichtung. Den Mittelpunkt des Wohnzimmers bildet die Sitzecke. Diese besteht entweder aus Sofa und Sessel oder einer sogenannten Wohnlandschaft. Die Größe richtet sich nach dem Platzangebot. Eine Rolle bei der Auswahl spielen Farbe, Bezug sowie die Form und die Sitzhöhe des Sofas. Daneben steht die Funktionalität im Fokus, insbesondere, wenn das Sofa als Gästebett dienen soll.

Eine umfangreiche Produktpalette an Möbeln und Leuchten für Haus, Büro und Garten finden Besucher auf der Website von www.daswohnkonzept.com. Sofas in verschiedenen Variationen wie Ecksofa, Modul- und Schlafsofa sind im Portfolio des Shops vorhanden. Des Weiteren führt der Shop Tische, Highboards und eine Vielzahl weiterer Möbel für die ganze Wohnung. Leuchten für den Innen- und Außenbereich befinden sich in großer Anzahl im Sortiment. Accessoires gehören in jeden Raum einer Wohnung. Auch hier führt der Onlineshop daswohnkonzept.com eine umfangreiche Auswahl. Dekorationsstücke schaffen einen Blickfang, sowohl in Form als auch farblich. Kunden nutzen die ihnen gebotene Vielfalt des Shops.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge