Kontaktlinsen ersetzen Brillen. Benutzer legen sie auf das Auge, um ihre Sehstörungen zu korrigieren. Sie sind für andere Personen unsichtbar. Für diverse Arten von Problemen finden sich geeignete Linsen auf dem Markt. Die gebräuchlichsten Arten sind sphärische und asphärische Linsen. Sie korrigieren Weit- und Kurz-Sichtigkeit. Spezielle Kontaktlinsen beheben den Astigmatismus, der durch eine Hornhaut-Verkrümmung entstand. Sie bestehen aus zwei zueinanderstehenden Richtungen. Dadurch besitzen sie zwei unterschiedliche Brechwerte.

Kontaktlinsen zur Korrektur von Sehstörungen

Weitere Arten von Kontaktlinsen sind:

  • Multifokal-Linsen,
  • Bifokal-Linsen,
  • Nachtlinsen,
  • Verbandlinsen,
  • Kosmetische Kontaktlinsen.

Bifokal-Linsen bestehen aus zwei optischen Zonen und dienen zur Korrektur altersbedingter Sehschwäche. Diese tritt in der vierten Lebensdekade auf. Der Blick in die Ferne geschieht durch den oberen Teil der Linse, während der Blick in die Nähe durch die untere Hälfte stattfindet.

Multifokal-Linsen geben diverse optische Zonen zur Nutzung frei. Zwei oder mehrere Sehzonen sind ringförmig angeordnet und fließen teilweise ineinander über. Der Benutzer sieht damit gleichzeitig in die Ferne und in die Nähe gut. Nachtlinsen korrigieren die Hornhaut im Schlaf. Sie machen für ein bis drei Tage fehlerfreies Sehen ohne Sehhilfen möglich. Kosmetische Kontaktlinsen erfüllen nur ästhetische Zwecke.

Bei Lichtempfindlichkeit empfiehlt der Augenarzt farbige Kontaktlinsen. Verbandlinsen setzt der Arzt bei Verletzungen der Hornhaut ein. Sie verbleiben bis zu vier Wochen in ihrer Position.

Torische Kontaktlinsen korrigieren Hornhaut-Verkrümmungen

Torische Kontaktlinsen dienen der Korrektur des Astigmatismus. Sie sind mit zwei Brechwerten in zwei zueinanderstehende Richtungen gefertigt. Dadurch korrigiert sich die Hornhaut-Verkrümmung des Auges. Sie ermöglichen es, diese ohne Brille zu behandeln. Die meisten Kontaktlinsen korrigieren eine Verformung des Augapfels. Die von einer torischen Form sind zur Korrektur von Hornhaut-Verkrümmungen geeignet.

Beim Astigmatismus ist die Hornhaut mit einer Delle versehen und nicht konvex gewölbt. Der Lichtstrahl ist nicht auf einen Punkt auf der Netzhaut fokussiert wie beim scharfen Sehen, sondern stabförmig abgebildet. Die Kontaktlinsen zur Korrektur sind als Jahres-, Monats- oder Tageslinse erhältlich. Im Shop Kontaktlinsen24 finden Interessierte diverse Arten.

Ebenfalls im Angebot befinden sich Dailies mit einem hohen Tragekomfort. Die Tageslinsen benötigen keine tägliche Pflege und sind für jede Art von Sehkorrektur geeignet. Packungen mit 180, 90 oder 30 Exemplaren bestellen Interessierte per Mausklick im Onlineshop. Im Sortiment finden Kunden farbige Linsen sowie alles zu ihrer Pflege. In der Kategorie Badezimmer sind Produkte für die tägliche Hygiene und die Haarpflege vorhanden.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge