Die Studie IASO zum Thema Übergewicht in Europa besagt, dass 59 % der deutschen Frauen zu dick sind. (Quelle: stern.de, 20.04.2007). Der Leidensdruck und der Wunsch abzunehmen, ist groß. Diäten sind die häufigste Maßnahme, zu der Frauen greifen, um lästige Pfunde zu verlieren. Viele Betroffene setzen auf Nahrungsergänzungsmittel, um kontrolliert abzunehmen. Ihr Wunsch ist es, leichter und gesünder zu leben. Was an der Methode zum Abnehmen dran ist, erfahren Sie hier.

Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen

Nicht alle Supplemente halten, was sie versprechen. Doch ein paar Vorteile bringen die Pillen und Pülverchen. Ernähren sich Frauen schlecht, helfen die Mittel, Defizite auszugleichen. Die Ergänzungen versorgen den Körper mit wichtigen:

  • Mineralien,
  • Vitaminen,
  • Spurenelementen,
  • sekundären Pflanzenstoffen und
  • Nähr- und Vitalstoffen.

Generell ist eine gesunde Ernährungsweise mit viel Obst und Gemüse sowie mit Ballaststoffen erstrebenswert.

Nahrungsergänzungsmittel fördern beim Abnehmen und unterstützen die Gesundheit der Verwender. Vor allem Folsäure ist nebenwirkungsfrei und verhindert bei Schwangeren Missbildungen des Kindes und hilft bei Blutarmut. Zudem unterstützen die Produkte den erhöhten Bedarf in der Stillzeit und im Rahmen der Wechseljahre.

Zusätzlich dienen die Mittel der Prävention. Sie verhindern Krankheiten. Beispielsweise verhindert die Zufuhr von Eisen, eine Anämie. Manche Antioxidantien und Vitamine verbessern die Gesundheit der Augen. Zudem nutzen die Inhaltsstoffe bei Mangelerscheinungen und Versorgungslücken.

Bei Sportlern stillen die Produkte den gesteigerten Nährstoffbedarf. Sie fördern das Stoffwechselgleichgewicht und liefern schnell Nährstoffe. Besonders praktisch sind die Supplemente, da Nutzer diese unkompliziert und lange Zeit lagern, ohne dass sie verfallen. In Tablettenform und in Tütchen nehmen sie diese mit auf Reisen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Artikel spezifische Stoffe enthalten, die es in natürlicher Form nicht gibt oder die Mengen in gesunden Nahrungsmitteln nicht ausreichen, um den täglichen Bedarf des Menschen zu decken.

Hinweise zum Thema Diät

Generell gelten Nahrungsergänzungsmittel nicht als alleiniges Mittel, um Gewicht zu reduzieren. Gleichsam schaden Frauen, die eine einseitige Diät durchführen ihrem Körper. Sie erreichen schnell einen Gewichtsverlust, doch Heißhungerattacken und der gefürchtete Jo-Jo-Effekt sind die Folgen. Für eine ausgewogene Diät eignen sich mineralstoff- und vitaminreiche Lebensmittel und die Änderung der Lebensweise und Ernährung. Sport ist der beste Partner im Abbau überschüssiger Fettreserven und beim Aufbau von Muskeln.

Über den Autor

Dieser Blog ist der Treffpunkt modebewusster Frauen und Fashionistas im Netz. Das Magazin für das „starke“ Geschlecht informiert über alle Themen, die Karrierefrauen, Mütter und Freundinnen gleichermaßen bewegen und begeistern. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@frauenzone.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.